Adventgemeinde Lahr

Lektionen des Glaubens: Gehorsam am Beispiel Daniels

Zum ‚Buch’ DANIEL in der Bibel

„Wir sollen Gott mehr gehorchen als den Menschen!“  Wirklich? Warum?

1. Beispiel - DER PROPHET DANIEL:

Der junge Daniel wurde neben vielen anderen jungen und klugen Judäern von Nebukadnezar, dem König von Babylon, gefangen nach Babel verschleppt. Doch Daniel, Hananja, Misael und Asarja wollten auch im fremden Land Gott treu bleiben. Deshalb widerstrebten sie den Anweisungen Nebukadnezars, die gegen Gottes Gebote gerichtet waren. 

DAS ERGEBNIS:

Das ergibt sich zum Schluss, wenn man das Buch Daniel durchgelesen hat: Daniel wird als Kriegsgefangener von NebukadnezarUND! später auch von Darius,dem König von Medien, jeweils bis zum obersten Nebenkönig erhoben (2,48; 6,4)!

 

2. Beispiel - DER KÄMMERER, Daniel Kapitel 1:

Gott hatte zugelassen, dass Nebukadnezar (604-562 König von Babylon) Jerusalem belagert und intelligente Gefangene nach Babel wegführt mit dem Ziel, sie nach dreijähriger Ausbildung als Beamte anzustellen. Deshalb gebot Nebukadnezar dem obersten Kämmerer Aspenas, den Gefangenen die königliche Speisen und den Wein zu geben.

Daniel, Hananja, Misael und Asarja, die zu den auserwählten Gefangenen gehörten, wollten sich nicht mit des Königs Speisenverunreinigen. Darum verlangte Daniel von dem Kämmerer Gemüse und Wasser. Das war dem Kämmerer lebensbedrohlich, doch ging er das Risiko ein, indem er dem Obersten befahl, ihnen 10 Tage Naturkost und Wasser zu geben; und das tat der Oberste. Aspenas befolgte statt Nebukadnezars Anweisungen des Propheten Daniels Bestreben!!!

DAS ERGEBNIS: – erster Sieg des Propheten Daniel über den König: „Und nach den zehn Tagen sahen sie schöner und kräftiger aus als alle jungen Leute, die von des Königs Speise aßen.“ (1,15) So gab der Oberste ihnen weiterhin die Naturkost. Und als Nebukadnezar die Gefängnisschüler testete, fand er die vier ‚Vegetarier’ in allen Sachen, die er sie fragte, zehnmal klüger und verständiger als alle Zeichendeuter und Weisen in seinem ganzen Reich (1,20)! Nebukadnezar nahm es positiv auf!!!

 

3. Beispiel - ARIOCH, Daniel Kapitel 2:

Nebukadnezar hatte einen gravierenden visionären Traum, von dem er sofort erwachte. Doch konnte er in seinem Wachzustand den Traum nicht mehr erfassen. Deshalb rief er alle Zeichendeuter, Weisen, Zauberer und Wahrsager. Sie sollten ihm den Traum vortragen und deuten. Doch sie forderten Nebukadnezar auf, ihnen den Traum vorzutragen, dann wollten sie ihn deuten. Daraufhin befahl er seinem obersten Richter Arioch, sie alle, inklusive Daniel samt seinen Gesellen, umzubringen. „Da ging Daniel hinein zu Arioch... und sprach zu ihm: Du sollst die Weisen von Babel nicht umbringen, sondern führe mich hinein zum König, ich will dem König die Deutung sagen.“(2,24). Arioch tat nicht, was der König forderte, sondern was der Prophet Daniel sagte.

DAS ERGEBNIS – zweiter Sieg des Propheten Daniel über den König: Gott gab Daniel Nebukadnezars Traum ein und so konnte er dem König dessen Traum deuten: Es war ein Standbild mit goldenem Kopf, silberner Brust, kupfernen Lenden, eisernen Beinen und mit Füßen aus Eisen und Ton: Du bist das goldene Haupt... (nebenbei: Metalle bedeuten polit. Elemente und Minerale religiöse: der Vatikan ist das kleinste polit. Reich mit weltweitem relig. Einfluss! Dan.8,9f) Nebukadnezar erkannte den Gott Daniels an als Gott über alle Götter und Herr über alle Könige!!!

 

4. Beispiel - HANANJA (Sadrach), MISAEL (Mesach) UND ASARJA (Abed-Nego), Daniel Kapitel 3:

Nebukadnezar erstellte ein gigantisches Standbild (Mannsbild) ganz aus Gold und forderte alle auf, es anzubeten. Doch Sadrach, Mesach und Abed-Nego weigerten sich, das Standbild anzubeten, und sagten dem König: „Unser Gott, den wir ehren, kann uns wohl erretten aus dem glühenden Ofen und aus deiner Hand. Und wo er's nicht will, so sollst du dennoch wissen, dass wir deinen Gott nicht ehren und das goldene Bild nicht anbeten.“ (3,17f).

DAS ERGEBNIS – Die besten Kriegsleute heizten den Ofen heißer und warfen sie hinein – und verbrannten selbst. Doch Sadrach, Mesach, Abed-Nego verbrannten nicht. Nebukadnezar rief sie heraus und lobte ihren Gott!! Das Ergebnis aller Ergebnisse: Nebukadnezar hat sich zum Schöpfergott bekehrt!!!

 

5. Beispiel - Daniel (Beltsazar), Daniel Kapitel 6:

Darius, König von Medien hatte nach dem Sieg über Babylon den erneut kriegsgefangenen Daniel erstaunlicher Weise zu einem der drei Fürsten gemacht und wollte ihn noch über die beiden anderen Fürsten erheben. Doch das gefiel jenen Fürsten und den Landvögten nicht. Deshalb forderten sie den König auf, dass er ihr Gebot(gegen Daniel)unterschreibt: „Dass jeder, der in dreißig Tagen etwas bitten wird von irgendeinem Gott oder Menschen außer von dir, dem König, allein, zu den Löwen in die Grube geworfen werden soll“ (6,8). Doch Daniel betete nicht Darius, sondern wie gewohnt Gott an. Nun musste der König Daniel gesetzlich in die Löwengrube werfen, was er sehr bedauerte. Doch hoffte und glaubte er ernsthaft, Daniels Gott würde ihn erretten.

DAS ERGEBNIS – Gott entsprach dem Wunsch des Königs Darius. Darius ging erwartungsvoll am andern Morgen zur Grube und rief Daniel heraus. Vor lauter Freude bekehrte sich Darius zu Gott und befahl: alle sollen den Gott Davids fürchten !!!

Obwohl Daniel Gott gehorchte und nicht den Königen, bekehrten diese sich zu seinem Gott!!! Halleluja!