Neue Website

Namen altern und haben Ihre Lebenszeitbeschränkung, Soyamilch altert (auch z.Bsp. im Namen) und Menschen altern und verändern sich. Manchmal sind Veränderungen notwendig, manchmal wünschenswert, und manchmal könnte man auch darauf Verzichten. Man könnte es daher fast schon vermuten, dass auch Websites vor sich her altern. Das Jahr 2012 kündigte ein schmerzvolles Ende unserer damaligen Homepage an, die vermutlich 2009 oder früher den ersten Kontakt zur Internetwelt wagte. Das Websitesystem (Joomla 1.7) konnte man nicht mehr einfach so updaten. So hieß es, Spaten in die Hand, Website beerdigen, und eine neue Website kreieren. Und so schrieb sich die neue Website mitten im Jahre 2013 in die Netzwerkgeschichte dieser Welt ein, und keiner wusste genau, wie lange die neue Website halten würde. Während der folgenden Jahre wurde die Website kontinuierlich verbessert, (teilweise) nutzerfreundlicher gestaltet, zumindest war der Wunsch und der Versuch da, und sie wurde aber auch komplexer. Neue Technologien ermöglichten neue Funktionen, verbessertes Aussehen und leichtere Nutzung. Doch um das Jahr 2013 fingen die Entwicklungsstufen der Internetwelt an, zu explodieren und sich zu überschlagen. Die Bedeutung nahm derart zu, dass die Infrastruktur der „neuen“ Website schon Ende 2014 / 2015 als überholt galt. Die midlife-crises war da, so könnte man es vielleicht am besten ausdrücken. Doch trotz alledem, waren die Entwicklungen noch derart am wachsen und unvorhersehbar, dass die Website erstmal sehr gut und treu seine Dienste tätigte, abseits von den Alterungsprozessen im Hintergrund. Im Jahre 2015 war es dann auch soweit. Ein Paukenschlag durchdrang die (adventistische Websiten-Welt). Alle Gemeindewebsites weltweit sollten im Laufe der Zeit ein einheitliches Aussehen nach Außen tragen, in der Fachsprache fällt dann schnell das Wort: Corporate Identity. Der Gedanke dahinter ist ganz klar, einfach und leicht nachvollziehbar. Es gibt Adventisten in sehr vielen Ländern, es herrschen viele Kulturen, viele Geschmäcker, unterschiedliche Möglichkeiten und Verfügbarkeiten von Ressourcen, viele Technologien, viel Kreativität aber doch nur eine vereinte Kirche. Eine Kirche, die nach außen das widerspiegeln will, was sie von innen Zusammenhält. Ein Gott, ein gemeinsamer Glaube, eine Familie, ein Logo. [et_pb_section, bb_built=“1″ next_background_color=“#000000″][et_pb_row][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text _builder_version=“3.18.4″] [/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section bb_built=“1″ fullwidth=“off“ specialty=“off“ prev_background_color=“#000000″][et_pb_row][et_pb_column type=“1_4″][et_pb_image _builder_version=“3.18.4″ src=“https://adventgemeinde-lahr.de/wp-content/uploads/2018/10/2018_KiBiWo_Art.jpg“ /][/et_pb_column][et_pb_column type=“1_4″][et_pb_number_counter _builder_version=“3.18.4″ title=“titekl“ number_text_color=“#7ebec5″ number=“5454657″ /][/et_pb_column][et_pb_column type=“1_4″][et_pb_number_counter _builder_version=“3.18.4″ title=“titekl“ number_text_color=“#7ebec5″ number=“5454657″ /][/et_pb_column][et_pb_column type=“1_4″][et_pb_text _builder_version=“3.18.4″] kjöij jäiöujhöiuhjä iujhöliuhluzg [/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.